Was gibt es bei einer Außenleuchte Solar mit Bewegungsmelder* zu beachten?

Solarleuchten sind sehr praktisch und können dafür genutzt werden, um den eigenen Garten einfach und vor allem kostengünstig zu beleuchten. Die Ausbaustufe zu „normalen“ Solarleuchten hingegen sind Modelle, die mit einem Bewegungsmelder ausgestattet sind. Denn diese geben je nach Einstellmöglichkeit, auch wirklich nur dann Licht ab, wenn sich jemand oder etwas der Leuchte nähert und eine Bewegung registriert wird. Dadurch spart eine Außenleuchte Solar mit Bewegungsmeldernoch mehr Energie und muss nicht so schnell wieder neu aufgeladen werden, wie Modelle ohne Bewegungsmelder.

Wo soll ich die Außenleuchte Solar mit Bewegungsmelder* am besten installieren?

Zunächst einmal muss gesagt werden, dass es die Solar Außenleuchte mit Bewegungsmelder nicht nur zur Beleuchtung eines Weges, sprich als klassische Wegeleuchte, verwendet werden kann. Vielmehr gibt es sie auch als Wand-Beleuchtung*. Grundsätzlich wird die Lampe aber dort angebracht, wo sie am meisten benötigt wird Fundfür Sicherheit sorgt. Achten Sie auch darauf, dass an dem jeweiligen Platz den Tag über genug Sonne herrscht. Denn diese braucht die Solarleuchte, um sich aufzuladen, um später Licht abgeben zu können. Idealerweise richten Sie sie nach Süden aus, da dort zumeist am meisten Sonne vorherrscht.

Zuletzt aktualisiert am Dezember 9, 2019 um 2:42 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welche unterschiedlichen Arten von Bewegungsmeldern gibt es?

Es gibt viele unterschiedliche Arten an Bewegungsmeldern. Sie alle haben das Ziel, das Leben des Verwenders durch Licht etwas zu erleichtern, teilweise gibt es aber auch einige Unterschiede. Die verschiedenen Modelle werden unter dem Oberbegriff Bewegungsmelder zusammengefasst. Die meisten dieser Geräte arbeiten mit einer Infrarot-Technik. Hierbei erkennt ein sogenannter Pyrosensor, wenn sich die Wärmestrahlung in dem Bereich des Gartens verändert. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn ein Mensch oder ein Tier an der Außenleuchte Solar mit Bewegungsmelder vorbeiläuft.

Der jeweilige Erfassungsbereich kann hierbei von Modell zu Modell etwas variieren. Hier sollten Sie ganz einfach in die Produktbeschreibung schauen, um zu sehen, welcher Bereich und welcher Winkel von der Solar Außenleuchte erfasst wird. Für einen normalen Weg sollte Letzterer min. 120 Grad betragen.

Gibt es eine Außenleuchte Solar mit Bewegungsmelder* auch mit moderner LED-Technik?

Ja, auch das gibt es. Denn LED ist die Zukunft in der Lichttechnik und spielt heute schon in vielen Bereichen des Alltags eine wichtige Rolle. Gemeinsam mit einer umweltfreundlichen Solartechnik ergibt sich ein echtes und unschlagbares Dreamteam.

Was sind die Vorteile von LEDs?

Moderne LEDs haben folgende Vorteile:

  • sie sparen bis zu 90 Prozent Strom gegenüber normalen Glühlampen
  • sind direkt nach dem Einschalten hell
  • liefern eine sehr gute Lichtqualität
  • sind recht kompakt
  • haben ein schlankes Design
Zuletzt aktualisiert am Dezember 9, 2019 um 2:42 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Aus welchen Materialien sind die Außenleuchten gefertigt?

Eine Solar Außenleuchte kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen, wie zum Beispiel aus Kunststoff, Aluminium, Glas oder auch aus Edelstahl. Letzteres ist ein sehr robustes Material, das nicht rosten kann. Zudem kann es einfach gepflegt werden und hält sehr warmen wie auch sehr kalten Temperaturen stand. Des Weiteren sieht Edelstahl auch noch sehr edel und zeitlos aus. Je nach Solarleuchte ist aber auch Kunststoff die erst Wahl. So zum Beispiel sorgen Solar Kugelleuchten* für einen absoluten Blickfang im Garten.

Wie lange hält der Akku einer Solarleuchte mit Bewegungsmelder?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Denn wie lange der Akku letztlich hält, ist bei den verschiedenen Modellen recht unterschiedlich. Wie viele Stunden eine Solar Außenleuchte leuchtet, hängt zum einen von der Art der Lampe und zum anderen auch von der Qualität des integrierten Akkus ab. Zudem spielt auch die Sonnenenergie eine Rolle, die jeden Tag aufkommt. Je nach Dauer und Intensität kann der Akku eventuell nicht voll geladen werden. Die Leuchtdauer einer Solarlampe kann zwischen fünf und 20 Stunden betragen.

Gibt es auch Modelle mit Erdspieß?

Ja und diese sind sehr praktisch. Denn solche Außenleuchten Solar mit Bewegungsmelder* nutzen die Sonnenenergie, um Ihnen zum Beispiel den Weg durch Ihren Garten zu Ihrem Haus zu beleuchten. Allerdings tun sie nur dann, wenn Sie diesen auch wirklich betreten. Dadurch wird Energie gespart und die Leuchtmittel werden geschont. Sehr praktisch ist auch, dass sie über einen Erdspieß verfügen. Dadurch können Sie eine solche Lampe ganz nach Belieben umstecken und dort platzieren, wo Sie gerade Licht benötigen. Dafür brauchen Sie weder ein Fundament noch kompliziert ein Kabel zu verlegen.

Zuletzt aktualisiert am Dezember 9, 2019 um 2:42 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.