Wo kann man Smart Home Geräte* überall einsetzen?

Was ist Smart Home und wo kann ich es in meinem Haus einsetzen? Haben Sie sich das auch schon gefragt? Ich will Smart Home Geräte kaufen – doch was gibt es zu beachten? Wir versuchen Sie zu unterstützen und Ihnen interessante Tipps zu geben, wie Sie Ihren Alltag komfortabler gestallten können. Positiver Nebeneffekt der Smart Home Geräte und damit eines gut vernetzten Hauses ist, dass Sie zum einen die Umwelt schonen und zum anderen zusätzlich Energiekosten sparen. Und wer möchte hier nicht seinen Beitrag leisten?

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele, wo Sie Smart Home im Alltag unterstützen kann. Dazu gehören die Heizungs- und Jalousiensteuerung*, Steuerung der Hausgeräte, Sicherheitstechnik* und natürlich die Steuerung Ihrer Beleuchtung im Innen- sowie im Außenbereich*.

Smart Home in Ihrem zu Hause…

Heizungssteuerung mit Smart Home*

Wie steuern Sie zu Hause Ihre Heizung? Klar im Sommer ist die Heizung aus und im Winter läuft sie auf Hochtouren. Aber wie läuft diese im Frühjahr oder im Herbst? Hier gibt es durchaus Temperaturschwankungen, bei denen man mal schnell die Heizung brauchen könnte oder sie lieber aus gelassen hätte. Wer da nicht gerade einen „manuellen“ Ofen hat und Zwischenheizen kann, für den könnte Unterstützung von Smart Home Geräten hilfreich sein. Wer die Heizung zu viel an hat, verbraucht unnötig Energie. Dadurch entstehen Kosten, die man vermeiden könnte.

Smart Home Heizkörperthermostate* können mittlerweile an alle gängigen Heizkörper angebracht werden. Mit den Thermostaten können Sie bequem Ihre Heizkörper mit dem Smartphone – gerne auch von unterwegs – regeln. Sie können dabei einen persönlichen Heizplan für jeden Raum anlegen oder sich automatisch vom System einen generieren lassen.

Dabei gibt es unterschiedliche Herangehensweisen: der Thermostat hat zunächst eine „Selbstlernphase“. In dieser Zeit wird genau analysiert, wie der Bewohner die Temperatur im Raum jeden Tag reguliert. Anhand dieser Daten wird dann ein Heizplan erstellt. Andere Hersteller ziehen beispielsweise die Geofencing-Technologie heran. Sobald niemand mehr im Haus ist, schaltet sich das Heizkörperthermostat automatisch aus. Wenn wieder jemand das Haus betritt, wird die Temperatur nach oben geregelt. Je nach System können Sie den Thermostat mit Apples Siri oder Amazonas Alexa koppeln und die Heizung auch gerne mit Sprachsteuerung regulieren.

Egal welche smarte Heizungssteuerung Sie wählen, der positive Nebeneffekt ist, dass Sie Heizkosten sparen. Manche Hersteller geben Kostenersparnisse im Bereich von 30% an.

Zuletzt aktualisiert am Dezember 9, 2019 um 2:42 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Beleuchtung steuern mit Smart Home*

Der Biorhythmus eines Menschen wird sehr stark vom Licht beeinflusst. Für uns ist es daher sehr gut, wenn die Lichtverhältnisse im Haus an den Tagesablauf angepasst werden. Die Steuerung der Beleuchtung mit Smart Home macht dies möglich. Die Beleuchtung pro Raum kann individuell gesteuert werden. So dimmt sich beispielsweise das Licht morgens langsam hoch. Je nach Tageszeit wird eher warmweißes oder kaltweißes Licht verwendet. Oder für den gemütlichen Fernsehabend auf der Couch wird eine angenehme Lichtatmosphäre geschaffen. Besonders schön kommt im Wohnzimmer die indirekte Beleuchtung zur Geltung. Diese ist sehr angenehm für das Auge, da das Licht von der Wand reflektiert wird und dadurch angenehmer ist.

Nicht nur im Inneren des Hauses kann die Beleuchtung gesteuert werden.

Smart Home Geräte kaufen aus dem Bereich Außenbeleuchtung!

Auch im Außenbereich wird die Smart Home Lichtsteuerung immer mehr eingesetzt. Smarte Wegeleuchten oder Wandleuchten* können bequem per Smartphone oder Tablet gesteuert werden und entsprechende Licht-Pläne dafür hinterlegt werden. So können Sie auch im Außenbereich Ihre Anwesenheit simulieren. Neben Plänen für das Ein- bzw. Ausschalten der Leuchten, kann man mit Dimmern auch für eine schöne Atmosphäre sorgen. Sehr beleibt im Außenbereich ist der Einsatz von RGB Leuchtmitteln oder RGB-LEDs. Dies ermöglicht einem mit verschiedenen Farben je nach Stimmung zu „spielen“.

Neben den Wege- und Wandleuchten finden vor allem die unterschiedlichsten Dekoleuchten im Außenbereich ihren Einsatz. Besonders schön wirken beleuchtete Kugeln im Garten. Diese sind in unterschiedlichen Größen erhältlich und wirken besonders im Set. Daneben kann man die Kugelleuchten auch als schwimmfähige Variante kaufen. Diese ermöglicht durch die tolle Spiegelung im Wasser, dass Sie nicht nur Ihren Garten, sondern auch Ihren Teich oder Pool in Szene setzen.

Hier finden Sie eine tolle Übersicht zu Smart Home Außenleuchten!

Sicherheit durch smarte Lichtsteuerung*

In beiden Fällen, d.h. im Innen oder im Außenbereich, sorgt die Lichtsteuerung für mehr Sicherheit. Die Steuerung der Beleuchtung mit Smart Home sowie die zusätzliche Vernetzung der Beleuchtung mit Alarmsystemen schrecken Einbrecher ab! Nähert sich ein ungebetener Gast dem Haus und es wird von außen und innen beleuchtet, zieht ein Einbrecher ungewollte Aufmerksamkeit auf sich. Nachbarn werden aufgeschreckt und so reduzieren Sie Einbrüche. Zusätzliche gibt es auch die Möglichkeit, wenn Smart Home Geräte kaufen, dass Sie die Anwesenheit im Hause simulieren. So entsteht für einen Beobachter der Eindruck, als wäre jemand zu Hause!

Zuletzt aktualisiert am Dezember 9, 2019 um 2:42 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Gartenbewässerung mit GARDENA*

Auch vor Ihrem Garten und den Pflanzen hat Smart Home nicht Halt gemacht. Wer möchte, kann selbst die Bewässerung des Gartens smart steuern. GARDENA hat dabei ein smartes Bewässerungssystem entwickelt. Denn auch im Garten gibt es Potentiale die Kosten zu senken und den Wasserverbrauch durch intelligente Bewässerung zu reduzieren.

Das GARDENA Smart Control Set* (Intelligenter Bewässerungscomputer, inkl. smart Water Control, smart Sensor und smart Gateway) beispielsweise ermöglicht es Ihren Garten bequem von unterwegs zu bewässern. Der mitgelieferte GARDENA smart Bodensensor* spielt dabei eine wichtige Rolle. Dieser misst im Boden die Feuchtigkeit, Temperatur und die Lichtintensität. Diese Daten werden dem Nutzer per App zur Verfügung gestellt, so dass man auch wirklich erst die Blumen bewässert, wenn der Boden trocken ist.

In Kombination mit dem Rasenmähroboter von GARDENA* sind Sie in der Gartenautomation sehr gut aufgestellt. Dieser kann problemlos in das GARDENA smart system* integriert werden. Auch hier spielt der Gartensensor eine wichtige Rolle. Er ermöglicht es den Mähroboter erst dann loszuschicken, wenn der Rasen auch wirklich trocken ist. Der Mähroboter selbst agiert intelligent, d.h. er findet selbst den optimalen Weg.

Zuletzt aktualisiert am Dezember 9, 2019 um 2:42 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Smart Home Geräte kaufen im Haushalt

Ist es ein Traum – Haushaltsgeräte, die ihre Arbeit selbst erledigen? Nein, Smart Home macht dies möglich (zumindest teilweise). Haushaltsgeräte, die man per Smart Home steuern kann, verrichten ihre Arbeit fast komplett alleine und bieten zusätzlich noch einen individuellen Service. Wer möchte nicht gerne morgens von frischem Kaffeeduft geweckt werden? Das ist nur einer von vielen Beispielen, wie man Smart Home einsetzen kann.

Frischer Kaffee am morgen?

Egal ob Kaffee-Filtermaschine oder Kapselmaschine oder Kaffeevollautomat*, alle Varianten lassen sich bequem mit dem Smartphone steuern. Sie können genau festlegen, welcher Kaffee wann kreiert werden soll. Natürlich können Sie jederzeit noch manuell eingreifen.

Kein Staubsaugen mehr!

Ein großer Helfer bei der Hausarbeit ist der Saugroboter*. Dieser fährt von alleine durch die einzelnen Zimmer und reinigt diese. Intelligente Roboter machen dabei keinen Weg doppelt. Zusätzlich können Sie mit virtuellen Schranken genau festlegen, in welchen Räumen der Roboter tätig werden soll. Und das alles passiert, während Sie beispielsweise Ihren Einkauf erledigen. Oder die Kinder in den Kindergarten oder die Schule bringen.

Smarte Reinigung der Kleidung

Tja, und auch Waschmaschinen* werden immer smarter. Die Maschinen lassen sich einfach von unterwegs steuern, so dass die Wäsche pünktlich fertig ist, wenn Sie nach Hause kommen. Oder Ihre Waschmaschine sendet Ihnen eine Nachricht auf ihr Smartphone, wenn die Wäsche fertig ist. All das ist mit Smart Home möglich.

Smart Home Gerät kaufen für die Küche – der smarte Kühlschrank!

Und nicht zu guter letzt kommt noch ein Beispiel aus der Küche – der Smart Home Kühlschrank*. Neben digitalen Einkaufszetteln, den Terminplaner für die ganze Familie, können Sie eventuell noch im Internet surfe! Es sind fast keine Grenzen mehr gesetzt. Mich hat es fast etwas geschockt, dass selbst mein Essen schon mit Kameras überwacht wird ;-)! So können Sie bei einzelnen Modellen sogar von unterwegs in den Kühlschrank schauen und sehen direkt im Supermarkt, was es zu kaufen gibt!

Zuletzt aktualisiert am Dezember 9, 2019 um 2:42 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mehr Sicherheit zu Hause*

Im Bereich Sicherheit zu Hause* können Sie Smart Home Geräte in verschiedenen Bereichen unterstützen. Nicht nur das Thema Einbruchsprävention ist dabei wichtig. Auch verschiede Melder und Sensoren sichern ihr Haus vor Schäden. Dazu gehören z.B. Rauchmelder, Feuchtigkeitsmelder, Wassersensoren u.v.m. Damit können Sie sicher stellen, dass Sie gleich informiert werden, wenn beispielsweise Ihr Keller mit Wasser voll läuft.

Daneben gibt es natürlich die klassischen Sicherheitssysteme. Die unterschiedlichsten Bewegungsmelder, Tür-Fenster-Alarme sowie Überwachungskameras melden sofort, wenn ein ungebetener Gast im Haus ist. Natürlich werden auch erwünschte Gäste dadurch angemeldet. Durch die Bewegungsmelder beleuchten Wand- oder Wegeleuchten sicher den Weg zur Haustür.

Festzuhalten ist aber auf jeden Fall, dass es zwischenzeitlich zu erschwinglichen Preisen sehr gute Smart Home Geräte gibt. So kann sich jeder etwas mehr Sicherheit für zu Hause nachrüsten.