Akzente setzen mit Solar Kugelleuchten*!

In der modernen Gartenarchitektur ist sie gar nicht mehr wegzudenken – die Solar Kugelleuchte*. Es gibt viele verschiede Arten von Solarleuchten, aber die Kugelleuchten sind dabei ein absoluter Klassiker. Das elegante Design der Kugelleuchten verwandelt Ihren Garten, Balkon, Hof oder Ihre Terrasse in ein wunderschönes beleuchtetes Ambiente. Das meist integrierte Solarpanel lädt den Akku tagsüber mit Energie und am Abend leuchten die weißen Kugel viele Stunden lang. Aber auch tagsüber sind die Kugelleuchten* mit ihrem zeitlosen Design ein absoluter Hingucker!

Zuletzt aktualisiert am Dezember 2, 2020 um 1:18 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Solar Kugelleuchte* ist jedoch nicht Solar Kugelleuchte, es gibt einige Unterschiede in Bauweise, Funktion, Größe, Material und Qualität, die es beim Kauf zu beachten gibt. Man darf daher nicht nur auf den Preis achten. Im Folgenden sind einige Punkte erläutert, die Sie beim Kauf berücksichtigen sollten:

Solar Kugelleuchte kaufen* – was gibt es zu beachten?

Befestigung der Leuchte am Boden

Es kommt ganz darauf an, wo man die Solar Kugeln aufstellen möchte. Die wohl sicherste Version ist, die Solar Leuchten auf einer Wiese aufzustellen. In der Regel sind im Lieferumfang stabile Erdspieße enthalten, mit denen die Solar Kugelleuchte fest in der Erde verankert wird. So bleiben die Leuchten auch bei stärkerem Wind und Sturm problemlos an Ort und Stelle. Wer die Kugelleuchte auf der Terrasse oder dem Balkon aufstellen möchte, sollte zu einer Version mit Fuß greifen.

Größe der Solar Kugelleuchte*

Beim Kauf einer Solar Kugelleuchte sollten sie sich genau Gedanken machen wo Sie die Kugel aufstellen möchten und welchen Platz sie zur Verfügung haben. Man sollte sich auf jeden Fall die Hersteller-Angaben genauer ansehen und abmessen, ob die Kugel ausreichend Raum zur Verfügung hat. In der Regel sind die gängigen Größen zwischen 20cm für eine kleine Ausführung und 45-50cm für eine große Kugel üblich. Die „mittleren“ Kugeln liegen irgendwo um die 30cm. Dabei sollte man beachten, dass große Kugeln mit 50cm oder auch mal 60cm im Durchmesser wirklich riesig sind. Diese benötigen einen großen Platz mit entsprechend Freiraum um die Kugelleuchte, damit diese auch wirken kann.

Bevor Sie sich für eine bestimmt Größe entscheiden müssen Sie auch wissen, ob sie nur eine Solar Kugelleuchte* kaufen möchten oder doch lieber ein Set. Im Fachhandel findet man meist beide Versionen, wobei die Sets in Summe etwas günstiger sind, als die einzelnen Kugeln. Optisch wirkt ein Set mit verschieden großen Kugelleuchten am besten. Gleich große Kugelleuchten eignen sich besonders, wenn man diese entlang von Wegen oder Hauswänden aufstellt. Wobei hier Leuchten mit einem kleineren Durchmesser in der Regel ausreichen.

3er-Set LED-Solarlampen Lago, Kugeln*
3er-Set LED-Solarlampen Lago, Kugeln
 Preis: € 99,90 Jetzt kaufen bei Lampenwelt.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Dezember 2, 2020 um 1:17 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Material / Witterungsbeständigkeit

Mittlerweile sind die meisten Solar Kugelleuchten* aus Kunststoff oder Glas gefertigt. Kunststoff hat den Vorteil, dass es bruchunempfindlicher als Glas ist. Wird der Kunststoff jedoch sehr lange UV-Licht ausgesetzt, kann Kunststoff vergilben und das schöne weiß wird leicht gelblich. Glas hingegen ist leider bruchempfindlicher – zur Sicherheit sollte der Hersteller nur bruchsicheres Glas verwenden. Es sorgt jedoch je nach Muster für tolle Lichteffekte. Wobei man bei Glas eher Milchglas vorziehen sollte, da man bei Klarglas gerne auch Kondenswasser sieht und dies auch unschön ist.

Die handelsüblichen Füße oder Erdspieße müssen aus rostfreiem Material sein. Daher sind viele Standfüße aus gebürstetem rostfreiem Edelstahl oder verzinkten Materialien.

Benötigte Schutzart / Pflege

Zum Problem für eine Solar Kugelleuchte kann Feuchtigkeit bzw. Wasser werden. Normale Kugeln für den Außenbereich haben die Schutzart IP44, d.h. sie sind gegen Spritzwasser geschützt. Diese Leuchten dürfen nicht in Pfützen stehen gelassen werden. Ansonsten dringt Wasser in die Leuchte ein und kann die Elektronik zerstören. Soll die Kugelleuchte gegen das Eindringen von Wasser geschützt sein, muss sie mindestens IP66 (Schutz gegen starkes Stahlwasser) bzw. besser IP67 (Schutz bei zeitweisem Eintauchen in Wasser bis zu 30 min.) als Schutzklasse haben.

Da die Leuchten über den Sommer sehr beansprucht werden und jeder Witterung ausgesetzt sind, ist es zu empfehlen, dass sie über den Winter im Keller oder im Gartenhaus eingelagert werden. Durch die geringe Sonneneinstrahlung der Akku vermutlich eh nicht mehr komplett geladen werden. Zusätzlich empfiehlt sich in der Zeit eine äußerliche Reinigung und Pflege der Kugel. Somit haben sie mehr Sommer Spaß an der Solar Kugelleuchte.

[the_ad_group id=“52″]


Solarmodul

Solarleuchten benötigen zur Energiegewinnung bekanntlich die Sonne. Dafür können sie aber ganz autark vom Stromnetz betrieben werden. Die Solarmodule einer Solar Kugelleuchte* sind entweder in der Leuchte verbaut oder ein externes Solarmodul. Dieses ist mit einem Kabel mit der Kugel verbunden. Vorteil eines verbauten Moduls ist, dass man tatsächlich nur ein Gerät hat und nicht noch Kabel im Garten verlegen muss. Der Vorteil hingegen eines externen Moduls liegt in der Positionierung der Leuchte. Diese kann an einem schattigen Platz, z.B. unter einem Baum, platziert werden und das zugehörige Modul steht in der Sonne. Der Trend geht ganz klar zu verbauten Modulen. Zumal diese qualitativ immer besser werden und auch bei schlechteren Lichtverhältnissen den Akku laden können.

Akku / Akkuqualität

Zunächst noch einmal kurz die Funktionen einer Solarleuchte zusammengefasst. Die Dekokugeln müssen in der Sonne aufgestellt werden, damit das eingebaute Solarpanel das Sonnenlicht in Energie umwandeln kann. Die Energie wird in einem Akku gespeichert, damit ab Einsatz der Dämmerung die Solar Kugelleuchte automatisch leuchtet und Ihren Garten in ein tolles Gartenambiente verwandelt. Die Steuerung ab wann eine Solarleuchte einschaltet, erfolgt über einen Dämmerungssensor oder auch Tag-Nacht-Sensor. Der Sensor veranlasst, dass ab einer bestimmten Helligkeit bzw. Dunkelheit die Energie des Akkus abgegeben wird und damit die Leuchte an ist.

Roma LED-Solarleuchte mit Glaskugel, 2er Set*
Roma LED-Solarleuchte mit Glaskugel, 2er Set
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei Lampenwelt.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Dezember 2, 2020 um 1:18 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Aufladen des Akkus

Für das Aufladen des Akkus ist vor allem wichtig, dass das Solarpanel ausreichend Licht bekommt. Es muss gewährleistet sein, dass sich die Akkus in ein paar Sonnenstunden vollständig aufladen, so dass sie abends mehrere Stunden Licht abgeben können. Daher ist es sehr wichtig, dass die Kugeln auch wirklich in der Sonne aufgestellt werden. Somit kann der Akku gut aufgeladen werden. In der Winterzeit oder an bewölkten Tagen kann die komplette Aufladung je nach Solarpanel nicht gewährleistet werden. Daher empfiehlt es sich die Kugelleuchten im Winter ins Haus zu nehmen. Somit schützt man die meist aus Kunststoff gefertigten Kugeln vor der kalten Witterung. Falls die Akkus auswechselbar sind, sollte man diese auch gelegentlich voll aufladen. So startet man mit der gewohnt hohen Leistung in die nächste Sommersaison.

Lebensdauer des Akkus

Ein sehr wichtiger Faktor ist die Lebensdauer eines Akkus. Hier sollte man die Herstellerangaben genau vergleichen. Eine Solar Kugelleuchte bzw. ein Kugelleuchten Set liegt in einem Preissegment, in welchem die Akkulebensdauer bei einigen Jahren liegen sollte. Wir reden hier nicht von „Deko-Solarleuchten“ in einem Preissegment von 10€ bis 15€ – hier kann man keine so hohe Qualität erwarten.

Besonders vorteilhaft bei einer Gartenbeleuchtung Kugel ist ein auswechselbarer Akku. Lässt die Akkuleistung nach, kann man sich ein Ersatzakku besorgen und hat dadurch wesentlich länger Freude an der Leuchte. Aber gerade bei günstigeren Solarleuchten sind die Akkus fest verbaut, da sich ein Austausch nicht lohnen würde.

3-tlg. LED-Solarleuchtenset Crackle Ball*
3-tlg. LED-Solarleuchtenset Crackle Ball
 Preis: € 39,90 Jetzt kaufen bei Lampenwelt.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Dezember 2, 2020 um 1:18 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lichtfarbe / Leuchtintensität

Was ist bei der Leuchtintensität einer Kugelleuchte zu beachten? Heutzutage ist in fast jeder Solar Kugelleuchte eine bzw. mehrere LEDs verbaut. Diese benötigen weit weniger Energie als herkömmliche Leuchten und sind daher ideal für den Betrieb von einer Solarleuchte, da sie sehr energiesparend sind. Zum einen ist die Anzahl der LEDs für die Helligkeit einer Leuchte verantwortlich und zum anderen natürlich auch die Größe. Je größer der Durchmesser der Solar Kugelleuchte ist, desto schwieriger wird es, dass die Kugel gleichmäßig ausgeleuchtet wird.

Auf was sollte man bei der Lichtfarbe noch achten? Es gibt verschiedene Lichtfarben und Funktionen, die in einer Kugelleuchte eingebaut sein können. Zum einen gibt es LEDs mit warmweißen Licht* (2700K-3300K). Diese verströmen ein angenehmes Licht und leuchten leicht gelblich. Als nächstes kommen die LEDs mit neutralweißem Licht* (3300K-5400K). Ab 5400K spricht man von kaltweißem Licht*. Diese Leuchten wirken weiß und sehr hell.

Besondere Akzente setzt man mit Leuchten, bei denen man zwischen den Lichtfarben wechseln kann. Diese Leuchten können zum einen mit den „normalen“ Lichtfarben“, wie oben beschrieben, betrieben werden. Zusätzlich bieten sie noch eine Farbwechselfunktion an. Diese Kugelleuchten haben neben dem warmweißen oder tageslichtweißen LEDs noch RGB LEDs* verbaut. Den Farbwechsel kann man in der Regel manuell steuern oder es gibt einen Modus, in dem die Farben fließend ineinander übergehen.

Extrafunktionen

Sie möchten nicht nur Ihren Garten in Szene setzen? Sie haben auch noch einen schönen Gartenteich, der in Licht getaucht werden soll? Auch das ist mit einer Solar-Kugelleuchte kein Problem. Als besondere Zusatzfunktion gibt es spezielle schwimmende Solarkugeln. Diese sollten als Schutzklasse mind. IP67 haben. Das bedeutet Schutz bei zeitweisem Eintauchen in Wasser bis zu mind. 30 min.

Schwimmfähige RGB-LED-Solarkugel Float 25 mit FB*
Schwimmfähige RGB-LED-Solarkugel Float 25 mit FB
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei Lampenwelt.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am Dezember 2, 2020 um 1:17 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Fazit

Eine Solar Kugelleuchte* kann in Ihrem Garten absolute Leuchtakzente setzen. Durch die unterschiedlichen Größen und Leuchtfarben sollte auch für jeden etwas dabei sein. Wer ein besonders langlebiges und hochwertig verarbeitetes Model möchte, sollte nicht sparen. Hier wird man bei den ganz günstigen Modellen nicht fündig. Jedoch gibt es bereits im mittleren Preissegment sehr schöne und gute Leuchten. In der Rubrik Produktvorstellung werden verschiedene Kugelleuchten und vor allem Kugelleuchten Sets vorgestellt.

Ich hoffe ich konnten Ihnen einen guten Überblick geben, auf was man beim Kauf von Solar Kugelleuchten achten sollte. Viel Spaß beim Kauf und stöbern unter der Rubrik Produktvorstellung und Testberichte.